MEDIATION



Wie läuft eine Mediation mit mir ab?

1. Kennenlernen

Wir führen ein Erstgespräch, um uns kennenzulernen. Das kann auch telefonisch erfolgen. Dann klären wir folgende Fragen:

  • Welche Personen bzw. Parteien sind beteiligt?
  • Um welches Thema geht es?
  • Wie sehen die Rahmenbedingungen aus? (Ort, Zeit, Kosten ...)

 

2. Die Mediation

Als Mediatorin kümmere ich mich darum, dass innerhalb eines strukturierten Prozesses (5-Phasen-Modell) jede Partei ihre Sicht der Dinge ausführlich darlegen kann, dass eine Diskussion in einem wertschätzenden Rahmen stattfindet, dass Lösungsvorschläge protokolliert, priorisiert und besprochen werden. Am Schluss steht eine von allen Medianden zusammen erarbeitete, möglichst konkrete To-do-Liste, deren Einhaltung dafür sorgen soll, dass der besprochene Konflikt gelöst wird und in Zukunft nicht mehr auftritt. Das Ziel einer Mediation ist immer eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.

 

3. Abschluss und Auswertungsphase

In dieser Phase melde ich mich noch einmal bei Ihnen, um zu erfahren, ob die Mediation erfolgreich und nachhaltig war. Im besten Fall ist damit meine Arbeit getan. Manchmal kann aber auch eine Vertiefung der Mediation sinnvoll sein.