COACHING FÜR MENSCHEN IN NARZISSTISCHEN BEZIEHUNGEN



Warum das Beenden einer narzisstischen Beziehung so schwer ist?

Der Narzisst übernimmt durch sein ausgeklügeltes hochgradig manipulatives Verhalten die Kontrolle über die Gefühle seiner Partnerin. Sie kann sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Sie hat viel in die Beziehung investiert, wird von seinem Umfeld vielleicht sogar um diesen tollen Mann beneidet, redet sich die Probleme klein, glaubt, es schaffen zu können. Jede Ausrede ist ihr recht, um nicht die Konsequenzen aus dem Verhalten des Narzissten ziehen zu müssen.

 

Der Narzisst wird zur Droge und seine Partnerin hat Angst vor einem Entzug, würde alles dafür tun, um nicht verlassen zu werden.

Schafft sie es dennoch, die Beziehung zu beenden, wird der Narzisst alles daran setzen, die Abtrünnige zurückzuerobern. Einen Narzissten verlässt man nicht. Er wird alle ihre „Knöpfe drücken“ und nichts unversucht lassen, sie für sich zurückzugewinnen. Schafft er das nicht, rächt er sich an ihr. Mit allen Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen.

 

Besonders dramatisch kann die Situation für Frauen werden, die Kinder mit einem Narzissten haben. Über die Kinder hat er jede Menge Möglichkeiten, seine ehemalige Partnerin zu tyrannisieren. Ob die Unterhaltszahlungen ausbleiben, Absprachen nicht eingehalten werden oder er einfach versucht, seine frühere Partnerin als schlechte Mutter dastehen und ihr das Sorgerecht entziehen zu lassen.

 

Wenn Sie das Gefühl haben, in einer toxischen Beziehung zu leben, und nicht verstehen, was mit Ihnen passiert und wie sie aus der Situation wieder herausfinden können, helfe ich Ihnen, mehr Klarheit zu finden.